Lizenzvereine und Akademien

Lizenzvereine und Akademien

Betreiber von Sportanlagen

Betreiber von Sportanlagen

Virtuelle Realität, kognitive Fähigkeiten und Benchmarking

Der SoccerBot360 im Überblick

Umbrella Software entwickelt und baut eines der weltweit innovativsten Fußballtrainingsgeräte. Der SoccerBot360 definiert im Bereich Kognitionsübungen den Standard für computergesteuertes Fußballtraining von Profivereinen. Er ist damit ein wertvolles Tool bei der Entwicklung bisher unerschlossener Potenziale von Profis und Talenten.

Unser innovatives Benchmarking-Verfahren wird Vereinen erstmalig die Vermessung von kognitiven Fähigkeiten ihrer Spieler im Zusammenhang mit fußballnahen Aufgabenstellungen ermöglichen. Mit den gewonnenen Daten werden Fähigkeiten objektiv messbar gemacht.

Die eigens für den SoccerBot360 entwickelte 3D-Visualisierung von Sport-Bewegungsdaten etabliert völlig neue Perspektiven für die Taktik-Analyse.

Stimmen zum SoccerBot

Schon beim ersten Kontakt mit dem SoccerBot360 war mir klar, dass damit auf einfache, aber geniale Weise die im Fußball immer wichtiger werdenden kognitiven Fähigkeiten der Spieler innovativ trainiert und verbessert werden.
Die „beiläufige“ Verbesserung der fußballerischen Technik ist dabei ein willkommener Nebeneffekt.
Die intelligente Software ermöglicht eine große Bandbreite an Übungen, - sie macht die Spieler „schlauer“: Die exekutiven Fähigkeiten werden in vielfältiger Weise gefördert, auch weil die Spieler hochmotiviert und mit großem Spaß von den sich stetig steigernden Aufgaben und Reizen gerne herausfordern lassen!
Helmut GroßFußballvisionär, Berater des Managements von RB Leipzig
Ich arbeite seit einem Jahr intensiv mit dem SoccerBot360 und bin von dem Training voll überzeugt. Erstmals haben wir Trainer die Möglichkeit, die kognitiven Fähigkeiten der Spieler isoliert zu trainieren. Das Gerät bietet dabei eine Vielzahl an Möglichkeiten, verschiedene Reize zu setzen und die Spieler gehen fokussiert und mit viel Spaß ins Training.
Tom StuckeyRB Leipzig U16 Nachwuchstrainer, Projektleiter Arbeitsgruppe SoccerBot
Der SoccerBot360 bietet auf einzigartige Weise kognitives Training und Diagnostik in einem bewegungsspezifischen Kontext. Die Möglichkeiten sind grenzenlos! Der SoccerBot360 ist das Fußballlabor der Zukunft!
Dr. Christian KennelSportwissenschaftler bei RB Leipzig
Der SoccerBot 360 besticht durch seine einfache Konstruktion in Verbindung mit technischer Innovation. Gerade im Hinblick auf die ganzheitliche Ausbildung der Spieler von Morgen gibt er uns neue Impulse und wird das Training bzw. die Methodik im kognitiven Training sowie der kognitiven Diagnostik in unserer Sportart nachhaltig verändern.
Ernst TannerAkademie und Nachwuchsleiter Red Bull Fußball Akademie Salzburg
Der SoccerBot360 ist ein innovatives Tool für das spielnahe Training von Taktiken im professionellen Fußballkontext. Aus Sicht der Wissenschaft erwarte ich spannende Studien mit dem Gerät, welche immer neue Potentiale zur Weiterentwicklung der Testverfahren und Trainingsinhalte erschließen werden.
Prof. Dr. Daniel Memmert Geschäftsführender Institutsleiter Deutsche Sporthochschule Köln
Ich sehe im SoccerBot360 eine hervorragende Möglichkeit zur Verbesserung des individuellen Leistungsvermögens der Spieler, insbesondere ihrer kognitiven Fähigkeiten. So können mit dem SoccerBot solche wichtigen Faktoren wie Wahrnehmung, gedankliche Schnelligkeit, Konzentration und Entscheidungsverhalten sowohl trainiert als auch unter konstanten Bedingungen überprüft werden.
Frank EngelLangjähriger Profitrainer und Sportlicher Leiter der DFB-Talentförderung

Funktionsweise

Der SoccerBot360 ist ein kreisförmiges Trainingsgerät mit 10 m Durchmesser, welches im Innenraum ein 90 qm großes Spielfeld bietet. Den Rand der Spielfläche bilden 32 Segmente von 1 m Breite und 2,5 m Höhe, die gleichzeitig als Projektionsfläche für die Trainingsinhalte dienen und mit einem Ball bespielt werden.

Durch die Kreisform prallen gespielte Pässe wieder zum Spieler zurück. Auf 80qm Wandfläche werden dem Spieler in Echtzeit gerenderte 3D-Inhalte in 6fach Full-HD angezeigt.

Eine Highspeed Kamera ermittelt, wie schnell, scharf, genau und mit welchem Fuß ein oder mehrere Spieler die gestellten Aufgaben per Pass oder Schuss lösen. Zusätzlich werden auch die Ballverarbeitungszeit und der Fuß der Ballannahme ausgewertet.

Durch die Kombination von live gerenderten Trainingsinhalten und 360° Ballerkennung ist ein breites Spektrum von Trainingsformen realisierbar. Die aktuell verfügbaren Trainingsformen reichen von abstrakten Modi wie “Finde und triff das angezeigte Ziel” und “Triff so schnell wie möglich ein aufblinkendes Viereck” bis zur realitätsnahen Darstellung von Spielszenen auf Basis von Bewegungsdaten aller Bundesligaspiele sowie der Möglichkeit, diese nachzuspielen.

Kognitive Fähigkeiten

Fußball beginnt im Kopf

Kognitive Fähigkeiten sind in der Entwicklung von Profifußballern und Talenten in den vergangenen Jahren umfassend thematisiert und gefordert worden. Eine Schlüsselrolle nimmt dabei die Handlungsschnelligkeit als Kernkompetenz moderner Fußballer ein.

Bereits 2005 formulierte Christoph Daum die Handlungsschnelligkeit wie folgt:

„Als Handlungsschnelligkeit im Fußball bezeichnen wir die Fähigkeit, auf Grund von visuellen, gedanklichen, technisch-taktischen und konditionellen Möglichkeiten situationsspezifisch möglichst schnell zu handeln“

Alle Teilaspekte der kognitiven Fähigkeiten zu messen und trainieren, heißt auch die Stärken und Defizite der Sportler zu kennen und dementsprechend darauf zu reagieren.

Kognitive Fähigkeiten trainieren

Mit dem SocccerBot360 wird Profivereinen ein effektives Tool zur Entwicklung kognitiver Fähigkeiten im Fußballkontext zur Verfügung gestellt mit dem die Fähigkeiten nicht nur trainiert, sondern objektiv messbar gemacht werden. Visuelle Reize gepaart mit gedanklichen Aufgaben und dosierbarer körperlicher Belastung machen das Training abwechslungsreich und einzigartig. Alle gestellten Aufgaben werden immer mit Ball am Fuß gelöst, um die Transferleistung im Umdenken auf das Fußballspiel so gering wie möglich zu halten.

Die 360° Vollgrafikprojektion ermöglicht ein Spektrum an Trainingsformen von abstrakten Aufgabenstellungen bis hin zu spielnahen Situationen mit realitätsnaher Fußballgrafik. Die Grenzen von realem Fußball und virtueller Welt verlaufen dabei fließend und erlauben eine große Bandbreite bei der Konzeption zukünftiger Trainingsinhalte.

  • Sportwissenschaftler sehen großes Potential in der kognitiven Schulung von Profisportlern
  • Im SoccerBot360 werden Handlungsschnelligkeit, peripheres Sehen und Orientierung im Raum geschult
  • Wir ermöglichen neuartige Trainingsreize mit adaptivem Schwierigkeitsgrad bei großer Abwechslung in den Übungen
  • Die Spieler werden mit frei konzipierbaren virtuellen Situationen konfrontiert und lösen diese immer mit Ball am Fuß
  • Defizite im kognitiven Bereich werden ausgeglichen und Begabungen können noch weiter verstärkt werden

Benchmarking

Der SoccerBot360 bietet auf Grund seiner einzigartigen Bauweise laborgleiche und damit standardisierte Bedingungen. Gemeinsam mit Sportwissenschaftlern und Psychologen wird derzeit ein Benchmarkingverfahren entwickelt, um die kognitiven Fähigkeiten von Fußballern zu vermessen.

Ähnlich wie Blutwerte und Leistungstests können somit belastbare Aussagen über die Fähigkeiten eines Sportlers getroffen werden. Durch die Standardisierbarkeit des Testverfahrens sind gemessene Fähigkeiten mit anderen Sportlern jederzeit vergleichbar.

  • Ein wissenschaftlich ermitteltes Benchmarkingverfahren erlaubt die Bewertung von Spielern hinsichtlich ihrer kognitiven Fähigkeiten und des Potentials, diese zu verbessern

Spielanalyse

Virtuelle Realität in der Spielanalyse

Die virtuelle Welt des SoccerBot ermöglicht zusätzlich zu allen Trainings- und Vermessungsmöglichkeiten auch die Simulation von Erst- und Zweitligaspielen der Bundesliga. Den Vereinen stehen über die DFL die Bewegungsdaten von allen Spielen zur Verfügung. Derzeit werden sie hauptsächlich für Statistiken, Bewegungsprofile und z.B. Heatmaps verwendet.

Der SoccerBot360 berechnet in Echtzeit die Simulation beliebiger Spielsituationen im Maßstab 1:1 aus einer frei wählbaren Perspektive. Somit ist es möglich, entscheidende Momente aus der Sicht eines Spielers zu analysieren und zu bewerten. Dabei stehen die aus der klassischen Videoanalyse bekannten Grafiküberblendungen und Steuerungsfunktionen zur Verfügung.

  • 3D-Wiedergabe aller Bundesliga / Champions League Spiele aus der Spielerperspektive erlaubt eine neue Form der Analyse von Situationen für Trainer und Spieler
  • Es stehen die aus der Videoanalyse bekannten Mittel der grafischen Anreicherung zur Verfügung, im Gegensatz zur klassischen Videoanalyse ist die Perspektive frei wählbar
  • Alle Szenen können beliebig oft mit Ball nachgespielt werden
  • Mittelfristig können Kataloge von positionsspezifischen Situationen aufgebaut und gezielt für die Spielvorbereitung oder die Integration neuer Spieler genutzt werden
Menü